Unsere Schule stellt sich vor:

» Leitbild


Im Rahmen unserer Schulentwicklung haben wir im Jahr 2010 mit dem Kollegium, den Eltern und Kindern ein eigenes Leitbild formuliert, das aus der Arbeit an unseren Qualitätsansprüchen erwachsen ist und die Identität sowie die Grundorientierung unserer Schule widerspiegelt.

Das Leitbild-Haus

Zum Seitenanfang



» Schwerpunkte unserer Arbeit: Gesundheit - Unterricht - Miteinander


1. Gesundheit

  • Info-Elternabende zu gesunder Ernährung bereits vor der Einschulung
  • jeden Donnerstagmorgen: gemeinsame Bewegungszeit für die Schule
  • Jährlicher Projekttag "Fit für die Schule": Geräte- und Turnsportfest mit Zubereitung und Essen von gesunden Speisen. In zusammenarbeit von Lehrern und Eltern

  • Der Schulgarten:

  • Aufbau des Gartens in 2010 als Kooperationsprojekt mit der Gärtnerklasse der Berufsschule Koblenz
  • Bau eines Brotbackofens als Kooperationsprojekt mit der Maurerklasse der Berufsschule Koblenz
  • Neuenrichtung einer Schulküche (um u.a. Obst und Gemüse aus unserem Schulgarten selbst verarbeiten, verwerten und essen zu können)

2. Unterricht

  • Arbeit mit und an Kann-Büchern
  • Förderunterricht (Differenzierung, Integrierte Förderung, Sprachförderung, Wettbewerbe, Projekte)
  • Projekte mit und zu neuen Medien
  • Entwicklung hin zu einer bilingualen Grundschule mit Zielsprache Englisch

3. Miteinander

  • Teilhabe und Mitbestimmung von Kindern: Klassenräte, Schülerrat
  • Vom Schülerrat erstellte Pausenregeln und Organisation der Pausenspiele
  • Regelmäßige Schulversammlungen für gemeinsame Aktivitäten, Foren, etc. (z.B. Advent)
  • gemeinsame Ausflüge ( z. B. Theaterfahrt, Schulfest, Projekttage)
  • Patenklassen
  • Kooperationsprojekte mit Metternicher Vereinen, Kitas, etc.
  • Übergreifende elternabende (z.B. mit Polizei oder Thema "Internet")
  • Lehrer-Schüler-Elterngespräche in allen Klassenstufen in einer "Beratungszeit", dafür keine Elternsprechtage mehr

Zum Seitenanfang


» Qualitätsprogramm


Um die Unterrichtsqualität an unserer Schule stets zu verbessern, werden wir weiterhin Hospitationen durchführen, bei denen auch die Kinder zur Unterrichtsstunde befragt werden. In einer Stunde, in der eine Kollegin am Unterricht einer zweiten Lehrkraft teilnimmt, werden von beiden Lehrern UND auch den Kindern Feedbackbögen zur Qualität des Unterrichts ausgefüllt und von den beiden Kolleginnen ausgewertet.
Bei Interesse finden Sie weitere Informationen unter
www.unterrichtsdiagnostik.com.
Ein weiterer Schwerpunkt unserer Qualitätsarbeit wird das Thema "Richtig schreiben" sein.

Zum Seitenanfang